Firmung

Wenn du ca. 14 bist, hast du in unserer Pfarrei das richtige Alter für die Firmung, denn mit 14 wird ein Christ nach kirchlichem Recht mündig. Das heißt, nun kannst Du selbst entscheiden, ob du Katholik sein willst und ob du bei deinen Entscheidungen auf die Kraft des Heiligen Geistes vertrauen willst. Jugendliche, die schon als Säugling getauft wurden, haben nun die Chance, dem, was in der Taufe geschehen ist, bewusst zuzustimmen.
Jedes Jahr im Herbst geht der zuständige Seelsorger in die Schulen, die auf dem Gebiet unserer Pfarrei liegen, und verteilt an interessierte katholische Jugendliche der 8. Klassen Einladungen. Wenn Du eine weiter entfernte Schule besuchst, solltest du dich Anfang Oktober im Pfarrbüro selbständig melden.
Das brauchst du:
• Für die Anmeldung ein Taufzeugnis; wenn du nicht in unserer Pfarrei getauft wurdest, benötigen wir eine Kopie des Taufzeugnisses.
• Zeit für die Treffen, Veranstaltungen und Gottesdienste, die im Rahmen der Firm-Vorbereitung angeboten und im Firmpass abgestempelt werden. Den Firmpass erhältst du bei der Anmeldung.
• Einen Paten / eine Patin, der / die der katholischen Kirche angehört, mindestens 16 Jahre alt und bereits gefirmt ist; solltest du keine geeignete Person finden, kann notfalls auf den Paten / die Patin verzichtet werden.